MALANG (17.11.10 - 21.11.10)

Unser Aufenthalt in Malang war sehr abwechslungsreich. Wir wohnten in einer Familie mit einem autistischen Sohn, einer hervorragenden Köchin und einem gebildeten Ökologen. Am ersten Abend durften wir an einer muslimischen Hauseinweihungsfeier teilnehmen. Wir besuchten das Dorf der Eltern unseres Gastgebers, pflückten unsere ersten Papayas und tranken Kokosmilch von frisch geplückten Nüssen. Unser Gastgeber war Freund, Chauffeur und Führer. Highlight war ganz klar der Tagesausflug mit der ganzen Familie in einem Jeep zum Vulkan Bromo. Worte und Bilder kommen unserem Erlebten leider nicht wirklich nah. Es war eine echte Outta-Space-Erfahrung, so unwirklich und fremd, so atemberaubend.

 

 

Mehr Infos zu Malang? (Wikipedia)

 

Videos?