URUGUAY (22.05.12 - 30.05.12)

"Ein Haus mit Garten", mit diesem Bild beschreiben die Orientalen gerne ihr eigenes Land. Das Haus, Montevideo, mit gut 1,5 Mio. Einwohnern, ist das ökonomische, kulturelle und politische Zentrum des Landes. Der Garten Uruguays ist das unendliche weite, flache Hinterland, die Pampa, die von wenigen Menschen, dafür umso mehr Rindern und Schafen bewohnt wird.

Wirklich überall kann man Menschen mit der Thermosflasche unter dem Arm und dem Matébecher mit der Bombilla in der Hand Maté trinken sehen. Und wenn sie nicht Mate trinken, dann machen sie Sport. Die großen Fußballerfolge des drittkleinsten Landes Südamerikas sprechen für sich.

Zwei Städte standen auf unserem Reiseplan, wobei eine davon eher einen dörflichen Charakter hat.

 

COLONIA DEL SACRAMENTO

 

MONTEVIDEO


 

Mehr Infos zu Uruguay? (Wikipedia)